• Game On!

  • Game On!

  • 2 + 2 = 4

  • Zaubernacht im Wilhelma Theater Stuttgart - Foto (c) Peter Pöschl

    Zaubernacht

  • Zaubernacht im Wilhelma Theater Stuttgart - Foto (c) Peter Pöschl

    Zaubernacht

  • Game-on_Foto-von-Guenter-Kraemmer-e1664834285917.jpg

    Game On – Gastspiele 2024

    „GAME ON“ – ein inklusives Tanzvermittlungsprojekt

    Foto: Günter Krämmer, mit Kevin Albancando Tuntaquimba (MARIO), Mike Planz (LUIGI), Amelia Eisen (PEACH)

    Ein Stück über Freundschaft und den großen Wunsch dazuzugehören – mit einer guten Portion Spaß und Selbstironie. Besonders geeignet für kleine und große Gamer und die ganze Familie!

    TERMINE:

    04. und 05.02.2024 DAT Kunstschule, Böblingen  + Albert-Schweitzer-Realschule, Böblingen

    06. und 07.02.2024 International School of Stuttgart – Campus, Degerloch

    21.02.2024 SBBZ Helene-Fernau-Horn Schule, Stuttgart

    23.02.2024 SBBZ Immerhofer Schule, Stuttgart

    01. und 02.03.2024 Lindenhalle, Ehingen

    FÖRDERER:

    dreessenitGame On – Gastspiele 2024
  • lilo-herrmann.jpg

    Gegen das Vergessen

    Gegen das Vergessen – wir gedenken Lilo, Mascha, Djamila und der vielen anderen.

    Die Installation der freien Künstlergruppe BLOMST! wird zu sehen und zu hören sein im Rahmen des aktuellen Festivals ‚FemPalais‘ des StadtPalais Stuttgart. Sie ist ein Projekt der kulturellen Erinnerung an Frauen im Widerstand seit dem 20. Jahrhundert. Die Besucher sind eingeladen, bestimmte Elemente der Installation frei auszuwählen – mittels QR-Code werden die Besucher*innen hierzu zu einer eigens erstellten Website geleitet.

    Regie: Nina Kurzeja
    Ort: Landgericht Stuttgart – Urbanstraße 20 – 70182 Stuttgart
    Zeit: für die Öffentlichkeit geöffnet vom 02.-04. September 2023 – jeweils von 11.00 – 16.30 Uhr /stündlich abwechselnde performative Formate
    Vernissage: für geladene Gäste am 01.September 2023 um 17.30 Uhr
    Musik: Viktoriia Vitrenko, Paria Tavakoli Dinani und Jürgen Kruse

    Im Web: https://lilo-herrmann.blomst.art/

    dreessenitGegen das Vergessen
  • GLM-Flyer-e1678196082417.jpg

    Glaube.Liebe.Meinung.

    Wir freuen uns, Sie heute über unsere neue BLOMST!-Produktion zum Jahresauftakt 2023 “GLAUBE.LIEBE.MEINUNG.” im Theaterhaus Stuttgart zu informieren.

    Mit Sprachmotiven des österreichischen Dramatikers Ödön von Horváth verhandeln sieben grundverschiedene (Lebens-) Prinzipien die zum Alltag gewordenen Krisen unserer Zeit. 

    In einer hybriden Theater Performance stehen sich Text, Tanz und Video als agierende Kunstgattungen gleichberechtigt gegenüber und erzählen von Gegenwart und Vergangenheit mit einem zaghaften Blick in eine Zukunft voller gesellschaftlicher Verunsicherungen.

    „Sie werden schon sehen, dass jede Epoche die Epidemie hat, die sie verdient.
    Jeder Zeit ihre Pest.“
    Ödön von Horváth

    Unter dem Titel „GLAUBE.LIEBE.MEINUNG.“ frei nach Motiven des österreichischen Dramatikers Ödön von Horváth vereint BLOMST! erneut ein generationsübergreifendes Ensemble professioneller Künstler*innen und Amateur*innen.

    PREMIERE
    am 19. April 2023, 19 Uhr im Theaterhaus Stuttgart T4, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

    WEITERE AUFFÜHRUNGEN
    20. April 2023, 19 Uhr im Theaterhaus Stuttgart T4, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart
    21. April 2023, 19 Uhr im Theaterhaus Stuttgart T4, Siemensstraße 11, 70469 Stuttgart

    TICKETS
    Website: theaterhaus.com
    Telefon: (0711) 40 20720

    Eine BLOMST!-Produktion, gefördert durch die Stadt Stuttgart und den Landesverband Freier Tanz- und Theaterschaffende Baden-Württemberg e.V., durch Mittel des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg.

    Mit freundlicher Unterstützung vom Produktionszentrum Stuttgart e.V. und der Freien Tanz- und Theaterszene Stuttgart gUG.

    Weiterlesen …

    ninaGlaube.Liebe.Meinung.

BLOMST!

konzipiert und produziert TanzTheater-Stücke für ein junges Publikum.

BLOMST!

entwirft Vermittlungsformate für zeitgenössische Darstellende Kunst und angrenzende Bereiche – insbesondere im TANZ.

BLOMST!

steht für Vielfalt, Diversität und möchte Teilhabe an Kunst und Kultur für alle gesellschaftlichen Schichten ermöglichen.

BLOMST!

gestaltet und veranstaltet kreative Schaffens- und Rezeptionsprozesse für Künstler*innen wie auch für Amateure und Zuschauer.

BLOMST!

lädt zu entsprechende Begegnungsformaten ein, die den Austausch zwischen Künstler*innen, Kunstorganisationen und Rezipienten ermöglichen.

BLOMST!

widmet sich der weiterführenden Entwicklung der landesweiten Initiative „Tanzkunst und Alter“.

Wir sehen unsere Arbeit als einen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt und werden uns so auch für faire Arbeitsbedingungen von freiberuflichen Künstlerinnen und Künstlern einsetzen.
Unsere Leitlinien

Wir bieten Künstlerinnen und Künstlern unterschiedlicher Genres, sowie Tanz- und Kulturvermittelnden Personen KOMPLIZENSCHAFTEN für BLOMST!- oder eigene Projekte an.

ninaHome